2. Tag - Auf Madeira

Gepostet von ea on Monday, 2022-12-26
Geposted in [Aida-2022-Kanaren]

Guten Morgen, unsere erste Insel die wir auf unserer Kanaran Rundreise erreicht haben ist Madeira. In Funchal sind wir vor Anker gegangen. Um 6 Uhr am Morgen haben wir den Hafen erricht und um 23:30 Uhr hieß es alle Mann an Bord damit wir um 23:59 Uhr wieder auslaufen konnten.

Der Hafen von Funchal bei Nacht
Der Hafen von Funchal bei Nacht

Blick vom Schiff auf Funchal
Blick vom Schiff auf Funchal

Meine Mum und ich haben unseren Wecker auf 6 Uhr gestellt um einen Teil des Schiffes zu entdecken und einen Kaffee für Frühaufsteher an Deck zu trinken. Hierfür sind wir zur Lanai Bar auf Deck 7 gegangen.

Es Weihnachtet sehr :-)
Es Weihnachtet sehr :-)

Käffchen gefällig
Käffchen gefällig

Nachdem wir den Kaffee genossen haben, machten wir einen Spaziergang an Deck.

Auch im Beach Club war es schön weihnachtlich
Auch im Beach Club war es schön weihnachtlich

Langsam wurde es auch hell und wir konnten Funchal im hellen bewundern.

Nachdem wir uns Alle bei einem guten Frühstück gestärkt hatten, gingen wir von Bord und suchten uns ein Taxi welches uns zur steilsten Klippe (Cabo Girao) im Süden auf Madeira brachte. Auf dem Weg dorthin konnten wir die traumhafte Gegend rund um Funchal bewundern.

Als wir am Parkplatz der Steilküste angekommen sind, habe ich erst einmal mein Kugel gezückt und die Strelitzie - Die Blume vom Madeira - fotografiert.

Vom Parklatz sind wir noch ein Stück bis zur Klippe gegangen und konnte die phantastische Aussicht genießen.

Blick auf Funchal
Blick auf Funchal

Aussicht neben der Plattform
Aussicht neben der Plattform

Von der Klippe aus ging es in die Stadt. Eigentlich wollten wir mit der Seilbahn fahren und dann mit den Korbschlitten runter. Da aber Weihnachten ist, hatten die Korbschlitten geschlossen und die Fahrt mit der Seilbahn fiel auch aus. Die Schlange war einfach zu lang. Nun ja, dann ging es halt auf der Promenade zurück zum Schiff.

Für einen Fotostop blieben wir eine Weile am Wasser.

Hier hatten wir die Nova gut im Blick
Hier hatten wir die Nova gut im Blick

Danach ging es weiter durch die Stadt um den Weihnachtsmarkt zu suchen, den wir am Abend besuchen wollen. Während der Suche haben wir noch ein paar schöne Plätze der bezaubernden Stadt gesehen und fotografiert.

erste weihnachtliche Eindrücke
erste weihnachtliche Eindrücke

Den perfekten Platz für dieses Foto gefunden :-)
Den perfekten Platz für dieses Foto gefunden :-)

Kunst im Hafen
Kunst im Hafen

Auf unserem Spaziergang haben wir so einige schöne Blumen gesehen die ich euch sehr gerne zeigen möchte:

Es ist schon beeindruckend, wir hatten warmes Wetter, Blumen die blühen und zu Hause war Winter. Auch ein Weihnachtsmarkt im Warmen ist ein Erlebnis wert. Aber was ich sehr beeindruckend fand, dass es auf diesem Weihnachtsmarkt Weihnachtsmusik gab.

Nachts sehen die Kränze noch schöner aus
Nachts sehen die Kränze noch schöner aus

Der Park wurde so schön festlich geschmückt
Der Park wurde so schön festlich geschmückt

Auf dem Weg zurück zum Schiff sind wir an diesen drei Engeln vorbei gekommen
Auf dem Weg zurück zum Schiff sind wir an diesen drei Engeln vorbei gekommen

Auch die Seitenstraßen sind weihnachtlich beleuchtet
Auch die Seitenstraßen sind weihnachtlich beleuchtet

Dieser Spaziergang war ein schöner Abschluss des Weihnachtsfestes. Morgen sind wir dann noch einmal auf hoher See auf dem Weg nach Santa Cruz de Teneriffa. 265 Seemeilen liegen vor uns.


Kategorien: [Aida-2022-Kanaren]

Share: